Was ist Yoga

Yoga ist eine Jahrtausend alte, indische philosophische
Lehre, die sich mit der Gesamtheit des Menschen – Körper, Geist und Seele – und
seiner Harmonie und Einheit beschäftigt. Yoga heißt übersetzt ‚Vereinigung‘
oder ‚zusammenbinden‘. Beim Yoga vereinigt man Bewegung und Atmung unter voller
geistiger Konzentration. Yoga fordert auf, sich selbst zu erforschen, und
beschreitet stets einen Weg nach innen.

Yoga ist die am schnellsten wachsende Gesundheitsbewegung
unserer Zeit. Das indische Wort für Gesundheit ist ‚swasthya‘ und bedeutet ‚man
selbst sein‘. Der englische Begriff ‚health‘ hat die selbe Wurzel wie die
Wörter ‚holy‘ (heilig) und ‚whole‘ (ganz). Wenn sich ein Mensch heil und ganz
fühlt ist er gesund. Seine Körperenergie bildet einen geschlossenen Kreis. Yoga
ist ein Weg, diesen Zustand zu erreichen.

Obwohl die Wurzeln des Yoga eng mit der indischen Kultur
verbunden sind, ist Yoga keine Religion. Auch wenn die historischen Texte sich immer
wieder auf Göttlichkeiten beziehen, handelt es sich dabei um ein System zur
Lenkung des Körpers durch den Geist – und so um eine Art Selbstfindungslehre,
die nicht an eine bestimmte Religion oder einen Glauben gebunden ist. Der Weg
des Yoga kann daher unabhängig von religiösen Überzeugungen von jedem Menschen
zur persönlichen Entwicklung von Körper und Geist beschritten werden.

 

Was bewirkt Yoga

  •         Steigert Ausdauer, Kraft und Flexibilität
  •      Stärkt Vitalität und Energie
  •      Verbessert das eigene Körpergefühl und das innere und äußere Gleichgewicht
  •      Reduziert Verspannungen und Schmerzen
  •      Lindert Schlafstörungen, nervöse Beschwerden und chronische Kopf- und Rückenschmerzen
  •      Verbessert die Durchblutung
  •      Verzögert den Alterungsprozess und lindert Altersbeschwerden
  •      Führt zu innerer Ruhe und Ausgeglichenheit
  •      Verhilft zu größerer Stressresistenz
  •      Steigert die Lebensqualität und geistige Fitness
  •      Fördert Mut, Durchhaltevermögen und Konzentration
  •      Stärkt die eigene Zentriertheit und geistige Klarheit
  •      Bringt Körper, Geist und Seele in Einklang
  •      Eröffnet neue Perspektiven und Denkansätze
  •      Hilft, Verhaltensmuster und Gewohnheiten zu erkennen und sie zu überwinden
  •      Führt zu mehr Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein
  •      Beschreibt einen ethischen Verhaltenskodex
  •      Bietet Raum für spirituelle Entwicklung